Fairer Verband - nachhaltig und gerecht

"Kirche auf dem Weg zu Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit" so beschreiben die Kooperationspartner Diözesankomitee Paderborn, BDKJ Paderborn und das Erzbistum Paderborn das Projekt Faire Gemeinde, bei dem besonders im Projektzeitraum 2012-2016 Gemeinden, Verbände und Einrichtungen im Erzbistum Paderborn angeregt werden sollen, sich auf den Weg zu machen und sich in ihrem Bereich für Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit einzusetzen.

Auch wir als Kolpingjugend Diözesanverband Paderborn haben uns auf den Weg gemacht um uns als Fairer Verband auszeichnen zu lassen.

In vielen Bereichen handeln wir bereits fair. So werden bei unserem Meet & Eat ausschließlich faire, bio und regionale Produkte verarbeitet.

Was wir bereits getan haben bzw. am planen sind:

  • Die Diözesanleitung hat sich auf ihrer ersten Klausur 2015 zusammengesetzt und geschaut in welchen Bereichen noch Handlungsbedarf besteht und wie dieser in Zukunft umzusetzt werden kann.
  • Auf der Herbstdiko 2015 wurde zum Thema "Nachhaltigkeit und Fair" inhaltlich gearbeitet und ein Antrag zu Thema "Nachhaltigkeit" beschlossen.
  • Inzwischen wurde der Antrag "Fairer Verband" schriftlich beim Diözesankomitee eingereicht.
  • Die Bereiche in denen wir Verbesserungen vorgenommen haben und werden sind Schwerpunktmäßig die Bereiche Lebensmittel und Materialbeschaffung.
  • Auf der Diko 2 2016 wird zu dem Thema "Fairer Verband" inhaltlich gearbeitet.
  • Auf der Diko 2 2016 wurden wir, die Kolpingjugend DV Paderborn, als "Fairer Verband" zertifiziert.

 

Weitere Infos zum Thema Fairer Verband/Faire Gemeinde findet ihr unter: www.faire-gemeinde.de

Ansprechpartner zum Projekt "Fairer Verband" sind Philipp Ashton und Victoria Angelkorte.