4. Wettbewerb "Grablied war gestern"

Der vierte Wettbewerb steht unter dem Motto "Grablied war gestern". Alle Kolpingjugenden im Diözesanverband Paderborn sind eingeladen, sich mit einem Beitrag zu beteiligen.

Um was es geht ...

Hymnen gibt es nachweislich schon seit der Antike. Das Lied ist die Ursprungsform jedweder Lyrik. Folglich ist das Lied die ursprünglichste menschlichste Möglichkeit, Emotionen und Gefühle zum Ausdruck zu bringen.

Welche Emotionen teilt ihr mit der Kolpingjugend?

Wir rufen euch dazu auf, euer ganz eigenes Lied für die Kolpingjugend Diözesanverband Paderborn zu schreiben. Schreibt, was euch in den Sinn kommt, so laut oder so leise wie ihr wollt, aus jedem Genre, das euch einfällt.

Worauf ihr achten müsst? Alle Rechte an dem Lied müssen euch gehören und mit der Einsendung zum Wettbewerb übereignet ihr diese Rechte an die Kolpingjugend Diözesanverband Paderborn. Reicht euer Lied bis zum 28. Februar 2017 bei uns ein und nehmt so am diesjährigen Wettbewerb der Kolpingjugend-Stiftung Paderborn teil.

Der Gewinn ...

1. Preis: 1000 Euro zur Unterstützung der Aktivitäten vor Ort

... und weitere Geldpreise